Treffen der Schachclubs

Schach verbindet die Menschen - ganz ohne Sprachbarriere

Traditionell der letzte Beitrag im Jahresbericht ist das Treffen der Schachfreunde. Seit vielen Jahren führt der Schneverdinger Schachclub das „Heide Open“ durch und seit langem sind auch die Barlineker Schachfreunde dabei. Emanuel Lasker sind sie verpflichtet, dem Schachweltmeister aus Barlinek, der den Weltmeistertitel von 1894 – 1910 hielt und sie machen ihm stets alle Ehre. Auch in 2013 waren sie also in Schneverdingen zu Gast und brachten auch Jugendliche mit zum Turnier. Manfred Ziemann, Vorsitzender des Schachclubs und langjähriges Mitglied der DPG Schneverdingen, schwärmt davon, dass das Schachbrett die Menschen unabhängig von Sprache und Herkunft miteinander im sportlichen Wettkampf vereint und so war es auch in 2013 wieder: alle hatten viel Spaß miteinander und spielten ein spannendes Turnier. Anfang August 2014 kämpften drei Tage lang Manfred Ziemann (Vorsitzender SC81 Schneverdingen und Mitglied der DPG Schneverdingen) und Bogdan Wasylciw (SC81) beim 20. Emanuel Lasker Turnier in Barlinek. Mit 24 Teilnehmern, darunter fünf  aus Deutschland, war das Event etwas geringer besetzt als in 2013. Beide Schneverdinger belegten mit 4 Punkten aus 9 Partien zum Schluß einen Platz im unteren Drittel des Turniers, wobei Bogdan Wasylciw diesmal seine persönliche Bestleistung erzielte. Sieger des Turniers wurde Piotr Nicinski aus Polen mit 7 Punkten aus 9 Runden. In 2015 fand in Barlinek kein Turnier statt; stattdessen trafen sich die Schachfreunde im August in Barlinek zu einem Freundschaftsturnier. Das gegenseitige Treffen der Barlineker und der Schneverdinger Schachspieler findet nun schon seit 22 Jahren statt. Manfred Ziemann lud nun im Gegenzug den Vorsitzenden Krzysztof Wolski und Spieler aus Barlinek zum 19. Heide Schach Open nach Schneverdingen ein, dass Mitte Dezember 2015  im Landhotel Schnuck stattfindet.
Deutsch-Polnische Gesellschaft Schneverdingen e.V. Partnerschaftsverein  Schneverdingen - Barlinek

Schach

Emanuel Lasker, langjähriger Schachweltmeister und Sohn der Stadt Barlinek ist Vorbild für die Schachspieler der Stadt Barlinek. Sowohl in Barlinek als auch in Schneverdingen richten die Schachclubs regelmäßig Turniere aus, zu denen dann auch gegenseitige Einladungen ausgesprochen werden. Besonders die jugendlichen Teilnehmer machen hierdurch wichtige interkulturelle Erfahrungen. Schach - als Sport betrieben - braucht keine Sprache, denn die Regeln sind weltweit die Gleichen. So versteht man sich und hat Freude am gemeinsamen Hobby.
Schachclub Schneverdingen Schachclub Schneverdingen Freundschaftsturnier in 2015